B 25 Red Bull - Heiko´s Modellbauseiten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 North American B 25 J "Red Bull" 




Hier möchte ich Euch nun das Projekt B 25 "Red Bull" vorstellen. Es handelt sich dabei um den Bausatz von Revell im Maßstab 1:48. Vorab möchte ich aber noch einige Info's zum Original loswerden.

Technische Daten:

Hersteller: North American Aviation - Besatzung: bis zu 5 - Bauweise: Ganzmetall - Antrieb: 2 x Wright Cyclone R-2600-29, 14 Zylinder-Doppelsternmotore - Hubraum: 2 x 42,6 Liter - Leistung: 2 x 1.725 Ps - Gesamtverbrauch: ca. 400-500 l/h - Ölverbrauch: 8 l/h - Höchstgeschwindigkeit: 580 km/h - Reisegeschwindigkeit: 360 km/h - Reichweite: 2.173 Km (Original: 4.572 Km) - Dienstgipfelhöhe: 7.255 m - Spannweite: 20,60 m - Länge: 16,30 m - Höhe: 4,90 m - Flügelfläche: 56,67m² - Leergewicht: 9.500 Kg - Beladen: 15.880 Kg - Tankinhalt: 3.600 Liter -

Die B-25J "Mitchell" der Flying Bulls:

Die Maschine, gebaut 1945 in Kansas City, war nie im Kriegseinsatz, sondern ist nach ihrer Fertigstellung für kurze Zeit als elektronische Testplattform verwendet worden. Später wurde sie auf einem "Flugzeugfriedhof" in Arizona "eingelagert". Mitte der 70er Jahre erwarb sie eine Löschfirma. Es war geplant, einen Umbau als Löschflugzeug durchzuführen, was allerdings letztlich doch nicht verwirklicht wurde. Anfang der 80er Jahre wurde sie von einem Fliegerclub in Kansas City erworben. Sie wurde dort bis 1984 betrieben.

Seit 1995 befindet sie sich nun im Besitz des österreichischen Energydrink-Herstellers RED BULL und reiht sich in die bestehende Flotte historischer Flugzeuge der Tochterfirma "The Flying Bulls GmbH & Co KG". Sie wurde noch in Amerika von Grund auf überholt und auf eine zivile Version mit komfortabler Innenausstattung in etwa 20.000 Arbeitsstunden umgebaut. Im September 1997 war die Maschine dann soweit fertiggestellt, dass der Flug über den Nordatlantik angetreten werden konnte. Stationiert ist sie heute auf dem Flugplatz Salzburg, wo sich auch das neue Museum der Firma befindet. Mittlerweile ist die "Mitchell" begehrter Ausstellungs- und Flugshowteilnehmer in ganz Europa und begeistert am Boden wie in der Luft hundertausende Besucher - so auch auf der ILA in Berlin.

Vom Muster B-25 existieren in Europa nur noch 4 Exemplare, jedoch ist die Red-Bull-Maschine die einzige in Aluminium-Hochglanzausführung.

Quelle: Das Salzburger Aviation Forum

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü